Dürfen Kaninchen Hokkaido Kürbis fressen?

Dürfen Kaninchen Hokkaido Kürbis fressen?

Das Verfüttern von Hokkaido Kürbis an Kaninchen ist überhaupt kein Problem. Einige Ninchen-Freunde berichten jedoch, dass ihre Lieblinge sie allerdings eher verschmähen. Andere aber wiederum, dass die Nager echt scharf auf Kürbis sind.

Probiert es aus und bietet euren Haustieren Hokkaido-Stücken an. Wenn sie aus dem eigenen Garten kommen oder Bio-Qualität haben, dann kann das auch mit Schale erfolgen. Wascht die Hokkaidos einfach mit lauwarmen Wasser gut ab. Das Fruchtfleisch sollten die meisten eigentlich mögen. Achtet darauf, dass ihr keine grünen Stellen mit verfüttert.

Wer mehrere Kaninchen zusammen hält, kann auch einfach mal einen ganzen Hokkaido der „Meute“ überlassen. Wenn sie ihn mögen, werden sie diesen recht lange Zeit bearbeiten und sich durch die Schale fressen.

Alle Speisekürbisse können angeboten werden

Speisekürbisse wie zum Beispiel der Butternut, der Muskatkürbis oder eben der Hokkaido sind zudem ein hervorragendes Winterfutter. Die Kürbisse sind lange haltbar und gerade in der dunklen Jahreszeit meist preiswerter im Supermarkt. Wer den Hokkaido im Garten anbaut, kann auch die Blätter anbieten.

Bitte keinen Zierkürbis verfüttern
Viele Zierkürbisse enthalten größere Mengen an dem Bitterstoff Cucurbitacin. Damit könntet ihr eure Kleinen vergiften.

Kürbisse enthalten zahlreiche Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Eisen. Zudem Beta-Carotin, Folsäure und verschiedene Vitamine. Somit kann die Fütterung sich durchaus unterstützend bei spröden Krallen und glanzlosem Fell auswirken. Haben die Kaninchen schon ein paar Gramm zu viel auf den Hüften, dann lieber auf Kürbisse verzichten.

Was ist mit den Kürbiskernen?

Die werden wohl alle Mümmelmänner und Mümmelfrauen sehr lecker finden. Aber Vorsicht! Sie sind sehr fetthaltig und nichts, wovon die Tiere sonderlich viel bekommen sollten. Mal 2 oder 3 (getrocknete) Kürbiskerne sind sicher kein Problem als Leckerchen.

Quellen und zusätzliche Informationen


Danke für das süße Kaninchen-Foto an @Mikes-Photography, pixabay.com.